index,follow

Das hohe Lied der Frau

18.11.2016

Musikalische Soirée bei Elsa Reger

"Das hohe Lied der Frau"

Stadthalle Betzdorf

Beginn 20:00 Uhr

 

Mitwirkende: Annette Büschelberger und Elsa Malika Reyad, Mezzosopran
Busch Kollegium Karlsruhe: Bettina Beigelbeck, Klarinette und Gesamtkonzeption
Yasushi Ideue, Violine, Wolfgang Wahl, Viola, Manfred Kratzer, Klavier

Elsa Reger kurz nach dem Tod ihres Mannes Max.
Sie sitzt im Musiksalon in der Villa in Jena und monologisiert, geht ihren Gedanken nach. Morgen
wäre ihr Hochzeitstag gewesen. Wie war das, als sie Max kennengelernt hat? Die ersten
gemeinsamen Begegnungen im mütterlichen Haus – Max, der junge Klavierlehrer und Komponist,
der die singende Elsa am Flügel begleitet hat. Seine Heiratsanträge und endlich die
Hochzeit nach vielen Hindernissen. Ja, diese Lieder, seine Lieder - ihr gewidmet.
Und dann 14 Jahre Eheleben. Sechs Mal sind sie ungezogen – für seine Karriere. Sie lebt für
ihn, sie vergöttert ihn, sie bemüht sich, ihm eine hilfreiche Gattin zu sein. Es ist nicht einfach,
mit einem so ehrgeizigen, arbeitswütigen und kränkelnden Mann, der ständig unterwegs ist
als Hochschulprofessor, Konzertpianist, Dirigent und Komponist. Die beiden Kinder: Christa und
Lotti. Wie lieb er sie gehabt hat, wie geduldig er mit ihnen war an den wenigen Tagen, die er zu
Hause verbracht hat.

20,- €
Schwerbehinderte: 18,-€
Schüler & Studenten: 6,- €
Mitglieder der Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen e.V. haben freien Eintritt

Zurück